Sonntag, 14. Januar 2018

Wickelauflage für Waschmaschine



Für unsere Jüngste benötigten wir einen Wickelplatz. Da eignet sich doch hervorragend die Waschmaschine im Badezimmer, da hier Wasser und Handtücher stets griffbereit sind für alle Notfälle ;-) Leider gibt es keine passende Auflage zu kaufen (vermutlich, weil sie mit 80cm doch recht kurz ist). So bestellte ich mir hier Schaumstoff und Wachstuch und setzte mich an die Nähmaschine.



Es war das erste Mal, daß ich mit Wachstuch arbeitete und mir ist dieses Material nicht ganz sympathisch. Es ist recht steif und reißt leicht ein. Ich werde in Zukunft eher vermeiden, solches Material zu verarbeiten.

Montag, 8. Januar 2018

Apfel- und Birnenchips



Meine Kleine liebt selbstgemachte Apfelchips. Einfach das Kerngehäuse durchstechen, in dünne Scheiben schneiden und bei etwa 70°C 3 Stunden ins Backrohr, wobei ich die Türe des Ofens mit Hilfe eines Holzlöffels leicht offen stehen ließ:



Wir probierten auch Birnenchips aus. Diese schmeckten uns auch vorzüglich, waren aber von der Konsistenz her etwas mehr kaugummiartig und körnelig.



Dienstag, 2. Januar 2018

Erstlingsset für unsere Jüngste


Für unsere Jüngste nähte ich ein Erstlingsset bestehend aus einer Knotenmütze, einem Raglanpullover und einer Mitwachshose. Verwendet habe ich einen kuschelig warmen Sweat Jersey.


Für die Knotenmütze habe ich das Freebook Klimperklein verwendet. Leider ist sie für unsere Jüngste doch noch etwas groß geworden.


Für den Raglanpullover habe ich das Freebook von MamaHoch2 in Größe 56 verwendet.


Für die Mitwachshose habe ich einfach eine bereits vorhandene Babyhose als Vorlage verwendet


Herzlich Willkommen auf der Welt, meine Süße!

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Gehäkelte Schnuller als Christbaumschmuck




Anläßlich der Geburt unserer Jüngsten kurz vor Weihnachten häkelte ich als Weihnachtsgeschenke kleine Schnuller. Diese sind entweder als Christbaumschmuck oder Schlüsselanhänger gedacht.


Eine Anleitung für die Schnuller fand ich hier.
 


Dienstag, 19. Dezember 2017

Schnelle 1-2-3-Kekse




Ich liebe diese Weihnachtskekse! Sie sind schnell gemacht, schmecken einfach herrlich und sind mit etwas mehr Zeitaufwand auch super wandelbar!

Schnelle 1-2-3-Kekse

1 Teil Staubzucker
2 Teile Butter
3 Teile Mehl
1 Ei
geriebene Zitronenschale
Salz
1 Mark einer Vanilleschote

Alle Zutaten zu einer homogenen Masse kneten und kurz im Kühlschrank rasten lassen. Teig etwa 2,5 mm ausrollen und Kekse ausstechen. Bei 150°C etwa 8 Minuten backen.

1-2-3-Kekse mit buntem Streusel


Die ausgestochenen Kekse mit Ei bestreichen und mit buntem Streusel bestreuen.

1-2-3-Kekse mit Marmelade gefüllt


Ganze und gelochte Kekse ausstechen und backen. Die ganzen Kekse mit Marmelade bestreichen und je ein gelochtes Keks drauflegen. Mit Staubzucker bestreuen.


1-2-3-Kekse mit Marzipan-Marillenlikör-Fülle und Punschglasur


Marzipan-Rohmasse mit Marillenlikör vermengen bis diese Masse gut zu verarbeiten ist. Mit Hilfe eines Dressiersacks auf die Hälfte der Kekse aufbringen. Je ein 2. Keks drauflegen. Die Keks-Oberseite in warme, flüssige Punschglasur tauchen.


1-2-3-Kekse mit Nougatfülle und Zartbitterkuvertüre


Fertige Nussnougat-Masse leicht erwärmen und mit Hilfe eines Dressiersacks auf die Hälfte der Kekse aufbringen. Je ein 2. Keks drauflegen. Die Keks-Oberseite in warme, flüssige Zartbitterkuvertüre tauchen.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Adventkranz 2017


Unsere Mädels äußerten den Wunsch nach einem Adventkranz, der unserer selbstgemachten Wurzel von früher ähnelt. Durch Zufall fanden mein Mann und ich am Adventmarkt einen herzförmigen Adventkranz aus Zirbenholz. Sowohl den Mädels als auch uns beiden gefällt das Ergebnis sehr gut.


Donnerstag, 7. Dezember 2017

Weihnachtstürkranz


Für unsere Wohnungstüre wünsche ich mir schon seit Jahren einen Weihnachtstürkranz. Leider fehlte es an der zündenden Idee. Mit Hilfe meines Mannes habe ich es aber dieses Jahr geschafft!