Freitag, 23. Juni 2017

Baggertorte


Für einen wunderbar lieben jungen Mann backte ich auf Wunsch zu seinem 5. Geburtstag eine Baggertorte. Sie kam sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen optisch wie auch geschmacklich gut an ;-)



Wunderkuchen mit Mangosaft

4 Eier
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
etwas Abrieb einer Zitrone
200 ml Öl
200 ml beliebige Flüssigkeit (diesmal verwendete ich Mangosaft)
300 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
Prise Salz
und meine Geheimzutat: Flower Power Gewürzmischung von Sonnentor

Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Öl und Mangosaft langsam dazufügen und zuletzt das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben. Bei 160°C etwa 45 Minuten ins Rohr.

Mangosaftcreme á la Hannah

250 ml Mangosaft
4-5 Blätter Gelatine
200 g Frischkäse
2 EL Zucker (oder bei Bedarf mehr)
1 EL Flower Power Gewürzmischung

Gelatine laut Backungsangabe auflösen und Mangosaft dazufügen. Sobald die Mischung zu gelieren beginnt Frischkäse, Zucker und Gewürzmischung kurz untermixen und die Torte damit befüllen.

Als Fondantuntergrund habe ich eine Ganache aus dunkler Kuvertüre verwendet.


Samstag, 17. Juni 2017

Genähte Mutter-Kind-Pass-Hüllen, die 4.


Wieder einmal durfte ich zwei werdende Familien mit individuellen Mutter-Kind-Pass-Hüllen glücklich machen.

In der ersten Familie liebt der Vater Orange, die Mutter Rot und Gelb ist eine neutrale Farbe für das noch "geschlechtsunbekannte" Baby.



Die zweite Familie hatte die Kinderplanung eigentlich schon beendet ... und dann wurde die Mutter doch nochmals schwanger. Der derzeitige Name des noch "geschlechtsunbekannten" Babys ist "Glückspilz".


Sonntag, 11. Juni 2017

Sessel Upcycling


Die geliebten Lehnsessel meiner Großeltern erbte mein kleiner Bruder. Leider waren die Pölster schon derart durchgesessen, daß diese nur noch am Müllplatz endeten. So wurden neue Pölster und Stoff gekauft und ich durfte die Überzüge nähen. 







Und so zieren die tollen Sessel nun die Wohnung meines Bruders und meiner Schwägerin:

Sonntag, 4. Juni 2017

Tauftorte für David



Ich durfte für den Sohn meiner "Beinahe-" Schwester eine Tauftort backen. Nach der Vorlage der Taufkerze kreierte ich die Torte.




Als Teig wurde "Schoko" gewünscht - somit backte ich die 1,5-fache Menge meiner Sachermassse, welche ich zweimal teilte und jeweils mit Ribiselsaft tränkte, damit sie saftiger wurde, und mit Ribiselmarmelade bestrich. Die Torte kam sehr gut an!



Ich wünsche David und seiner Familie Gottes Segen und ein erfülltes Leben. Ich hab Euch lieb!

Tauftorte für Ben


Während eines Nachtdienstes erzählte mir eine Arbeitskollegin, daß sie Taufpatin wird. Hierfür fragte sie mich, ob ich die Torte backen könnte. Sie habe auch schon eine tolle Torte im Internet gefunden. Lustigerweise zeigte sie mir meine eigene Tauftorte für Noah ;-) Natürlich freute ich mich, daß ihr meine Torte gefiel und es ehrte mich, daß ich nochmals eine Fischtorte kreieren durfte.




Ich wünsche Ben und seiner Familie Gottes Segen und eine wunderschöne Tauffeier!